Anstecker

Berlin, 2019, Aluminium-Anstecker, Künstlerin Martina Renner von der Partei DIE LINKE

Die Partei AfD hat am 26. September 2019 einen Vorschlag im Bundestag gemacht. Sie wollte die Antifa in Deutschland verbieten. Sie sehen die Antifa als Links-Extremisten. Antifa ist die Abkürzung für Anti-Faschistische Gruppen.

Martina Renner ist Politikerin für die Partei DIE LINKE. Martina Renner sprach am 26.September auch vor dem Bundestag. Sie dankte der Antifa: Für ihre Arbeit gegen Faschismus, Rassismus und Rechts-Extremismus. Sie trug auch einen Anstecker mit einem Symbol-Bild der Anti-Faschistischen Aktion. Einige Politiker und Politikerinnen hat das gestört. Es gab Streit darüber im Bundestag.

Viele Menschen vergleichen die Antifa mit Rechts-Extremismus. Sie sagen: beide Gruppen sind politisch extrem. Martina Renner hat gesagt: Das ist nicht gut. Die Gruppen haben unterschiedliche Ideen.

Rechts-Extreme glauben an Rassismus. Sie sagen: Nicht alle Menschen sind gleich. Zum Beispiel: Menschen mit anderer Hautfarbe oder Menschen die geflüchtet sind. Anti-Faschisten und Anti-Faschistinnen denken: Alle Menschen sind gleich. Sie kämpfen für gleiche Rechte. 

In der Partei AfD gibt es auch Rechts-Extreme Politiker. Viele Menschen und die Antifa protestieren deshalb gegen die AfD. Zum Beispiel nach den Wahlen in Thüringen.

Martina Renner ist Sprecherin für antifaschistische Politik der Linksfraktion im Bundestag.