Bierkasten

Ostritz, 2019, Bierkasten mit 20 gefüllten Bierflaschen, Künstler und Künstlerinnen »Ostritzer Friedensfest«

Neo-Nazis glauben an Rassimus und sind Rechts-Extrem. Sie machen oft Konzerte. Im Jahr 2018 gab es über 49 Neo-Nazi-Konzerte in Sachsen. Viele Menschen wollen keine Neo-Nazi-Konzerte und Rassismus in ihrer Stadt. Auch die Menschen in Ostritz. Hier war im Juni 2019 ein Neo-Nazi-Festival. Es heißt: Schild und Schwert. Die Menschen in Ostritz haben ein Gegen-Fest gemacht. Es heißt: Ostritzer Friedensfest. Hier gab es auch Musik und etwa 1.000 Menschen haben friedlich gefeiert.

Das Verwaltungs-Gericht Dresden hat auf dem Neo-Nazi-Festival Alkohol verboten. Die Menschen in Ostritz wollten nicht, dass die Neo-Nazis Bier im Supermarkt kaufen. Sie planten eine Aktion: Kein Bier für Nazis! Die Ostritzer Menschen haben das ganze Bier im Supermarkt gekauft. Die Neo-Nazis saßen auf dem Trockenen. Es gab kein Bier für sie.

Im Dezember 2019 bekam das Ostritzer Friedensfest für die Aktion einen Preis: Den Sonderpreis des Deutschen Engagementspreises.